Zurück

Blütenzauber am Lago Maggiore
PARADIES FÜR ROMANTIKER
6 Tage Lago Maggiore

Liebhaber duftender Blumen und graziler Blüten kommen vor allem auf ihre Kosten. In Stresa locken einzigartige Panoramen und seltene Pflanzen im Giardino Botanico Alpinia. Dann die fünf Borromäischen Inseln, die nicht umsonst als Perlen bezeichnet werden. Sie gehörten seit dem 12. Jahrhundert der adeligen Familie Borromeo, die den Inseln auch ihren Namen gab. Zwei davon sind besonders prächtig: Da ist zum einen die Isola Madre, die Mutterinsel, mit dem wunderschönen botanischen Garten, zum anderen die Isola Bella, die schöne Insel, mit ihrem einzigartigen Terrassengarten.

1. Tag: „Frühling am See“.

Gen Süden führt Ihre Reise. Vorbei am Bodensee, durch das tiefe Rheintal an den Lago Maggiore. Sie wohnen in Stresa. Direkt am See wird das Hotel „La Palma“ Ihr zu Hause sein. Ein wunderbares Hotel.

2. Tag: „ Stresa und sein Seebalkon“.

Mondän und elegant - so präsentiret sich der kleine Kurort Stresa. Der Monte Mottarone, oberhalb des Städtchens, bietet einen fantastischen Blick über den Lago Maggiore. Im blauen Wasser "schwimmen" die Borromäischen Inseln. Auf den Alpengipfeln schimmert Schnee in der Sonne. Was für ein grandioses Panorama.

3. Tag: „Inselgärten“.

Per Schiff zu den Borromäischen Inseln. Die Isola Madre ist die größte. Berühmt vor allem wegen der gewaltigen Rhododendronbäume. Besonders faszinierend ist auch der alte Baumbestand. Ein Augenschmaus besonderer Art. Blumen in einer noch nie gesehenen Vielfalt, vor allem Tulpen, werden Ihre Herzen höher schlagen lassen. Auf der schönen Nachbarinsel Isola Bella gibt es einen der besterhaltenen barocken italienischen Gärten. Kunst und Natur treffen hier aufeinander.

4. Tag: „Villen & Gärten“.

Pracht volle Villen mit wunder vollen Gärten zieren die Ufer und Berghänge. Staatsmänner und Adlige schufen sich ihr kleines Paradies. Einige wurden uns zugänglich gemacht. Sie besuchen die Villa Tarantino Leckere kulinarische Köstlichkeiten bei Pasquale auf der Terrasse am See.

5. Tag: „Comer See“.

Villen, Paläste und Parks zieren auch den Comer See. Der Comer See schmiegt sich in die meist recht steilen Hänge der südlichen Alpen. Die mächtigen Berge umgeben ihn mit einem faszinierenden Gipfelpanorama. Den ganzen Tag in diesem kleinen Paradies.

6. Tag: „Vom See über die Berge“.

Die Heimreise könnte abwechslungsreicher kaum sein. Eben noch mediterrane, frühlingshafte Natur geht es hoch in die Welt aus Eis und Schnee. Dann wieder vorbei am Bodensee und zurück sind Sie in Ihrer Heimat. Gegen 20-22 Uhr, je nach Wohnort, sind Sie zu Hause.

Leistungen

7 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 5 x Übernachtung und Frühstück im Hotel „La Palma“
  • 5 x Abendessen, 1 x Mittagessen
  • Programm, Schiff und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Termine

02.04. - 07.04.2018

06.05. - 11.05.2018

Preise

Preise pro Person in Euro:

im Doppelzimmer (DU/WC) 896,–
Kinder bis 12 Jahre 699,–
Einzelzimmerzuschlag 200,–
Zuschlag Mai 85,-

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.