Zurück

Sizilien: Genuss für alle Sinne
BLÜHENDE LANDSCHAFTEN AM FUSSE DES ÄTNA
12 Tage Sizilien

Mohnblumen haben die Wiesen, die sich auf den Bergen südlich von Palermo weit ins Inselinnere erstrecken, in rote Teppiche verwandelt. Schon Goethe war begeistert. Sein Rat für die beste Reisezeit auf Sizilien: „Im Frühling zum Staunen“. „Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele, erst hier liegt der Schlüssel zu allem“ so sprach der Dichterfürst weiter.

1. Tag – 14. April: „Flug zur Insel“.

Gemeinsame Fahrt zum Flughafen. Mit Ihrem Reiseleiter fliegen Sie in den Süden. Schon nach zwei Stunden: Willkommen auf Sizilen. Kurze Fahrt nach Siracusa. Hier wohnen Sie die nächsten beiden Tage.

2. Tag – 15. April: „Siracusa".

Griechische Bauwerke aus einer Zeit vor mehr als 3000 Jahren, heute UNEScO Welterbe, zeugen vom Glanz der Stadt. Ausgiebige Führung. Am späten Nachmittag erleben Sie traditionelles sizilianisches Schauspiel im Piccolo Teatro dei Pupi. Die großen, schweren Stabpuppen wurden lebensecht gestaltet, mit viel Liebe zum Detail. Ein echtes Erlebnis.

3. Tag – 16. April: „Val die Noto und Tal der Tempel".

Gleich zwei UNESCO Welterbestätten stehen heute auf dem Programm. Auftakt in Noto – die sizilianische Barockstadt schlechthin. Agrigento. Im Tal der Tempel, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe, wurden 9 heilige Gebäude der alten Griechen bestens erhalten. Eindrucksvolles Erbe uralter Kultur. Ihr Refugium heute: das Colleverde Park Hotel. Phantastischer Blick über das Tal der Tempel.

4. Tag – 17. April: „Von Fischern und Weinbauern“.

Erste Etappe ist Selinunte. Führung durch die Ausgrabungen. Dann Marsala, Stadt des Giuseppe Garibaldi. In und um Marsala werden hervorragende Weine angebaut und gekeltert. Das renommierteste Weingut ist "Donnafugata". Kellerführung und ausgiebige Probe der edlen Tropfen. Abendessen in der Altstadt. Übernachtung im Best Western.

5. Tag – 18. April: „Phönezier und Salinen“.

Mit dem Schiff der Mozia Line zur Isola di Mozia. Die Phönezier gründeten hier eine wichtige Siedlung. Spaziergang über die Insel. Vor Trapani breiten sich die Salinen aus. Die typischen Windmühlen von Trapani sorgen für Transport des Wassers und Mahlen des Salzes. Weiter ins antike Erice. Wie eine Festung thront die Stadt auf einer steilen Felsnadel. Vorbei an den Marmorbrüchen nach San Vito Lo capo, direkt am feinen Strand. Hier bleiben Sie 2 Tage.

6. Tag – 19. April: „Schätze des Meeres“.

Entlang der Küste nach Castellammare del Golfo. Gemeinsames Mittagessen in der Cozzeria Solemare. Hier kommt alles frisch auf den Tisch, was das Meer zu bieten hat. Am Nachmittag zurück in San Vito bleibt Zeit für Strand und Meer.

 

7. Tag – 20. April: „Monreale“.

Den Meeresschätzen folgen die prunkvollen Schätze in Monreale. Fahrt dorthin und Führung durch die reiche Kathedrale. Sie wohnen 2 Tage im „Splendit la Torre“ in Palermo.

8. Tag – 21. April: „Palermo – ein Traum“.

Quirlig mit chaotisch anmutenden Zügen; typisch sizilianisches Leben. Hier und da morbider Charme. Monumentale Schönheit: die Kathedrale. Abendessen heute inmitten der Altstadt Palermos.

9. Tag – 22. April: „Palermo du Cefalu“.

Enge, arabisch anmutende Gassen ziehen sich vom Domplatz und vom corso Ruggero hinab zum Hafen. Echte Spezialitäten genießen Sie im Ristorante Le chat Noir. Am Nachmittag entlang der Nordküste bis Messina. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Helenia Yachting“ in Giardini Naxos.

10. Tag – 23. April: „Tanz auf dem Vulkan“.

Herrscher, Freund und Feind Siziliens – der Ätna. Bis auf über 2000 m Höhe ziehen sich die Serpentinen durch Gärten und Lavafelder. Dann Taormina – eine phantastische Stadt. Besichtigung! Taormina liegt hoch über dem Meer und gestattet einen unvergleichlichen Blick über die Küste und zurück zum Ätna.

11. Tag – 24. April: „Liparische Inseln“

- die Inselgruppe gehört auch zum UNESCO Welterbe. Lipari wird von einer imposanten Burganlage dominiert. Das Landschaftsbild prägen tiefe Schluchten, azurblaue Buchten und traumhafte Strände. Am Abend zurück nach Sizilien.

12. Tag – 25. April: „Nach Hause“

- wieder per Flieger ab Catania. In München steht dann Schumann Reisen zur Rückfahrt bereit.

Leistungen

10 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • Linienflug München - Catania - München
  • 11x Übernachtung, Frühstück, Abendessen in ausgewählten Hotels lt. Programm
  • 3x Mittagessen mit sizilianischen Spezialitäten
  • Programm, Schifffahrten und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Termine

14.04. – 25.04.18

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 2378,–
Kinder bis 12 Jahre 1999,–
Einzelzimmerzuschlag 380,–