Zurück

Sommertraum im Schloß – Cornwall exklusiv
Urlaub im Pentillie Castle - Rosamunde Pilcher Schloß
9 Tage vom Feinsten

Wir wohnen, besser residieren, im Pentillie Castle. Das stilvoll renovierte Schloss wurde im 17. Jahrhundert erbaut und liegt idyllisch am Ufer des Flusses Tamar. Das Anwesen diente als Drehort für die Rosamunde Pilcher - Folge “Im Zweifel für die Liebe”. Das Filmteam war so begeistert von der Atmosphäre des Anwesens, daß sie den Namen im Drehbuch durch den wirklichen Namen “Pentillie“ ersetzten. Pentillie Castle, seine Gärten und Parks stehen während dieser Sommerreise ausschließlich den Schumann Gästen exklusiv zur Verfügung. Schloßherr oder -frau auf Zeit, einmal wie bei Rosamunde Pilcher im Sonntagsfilm. Doch nicht nur Ihr Urlaubsrefugium ist einzigartig. Das sorgfältig zusammengestellte Erlebnisprogramm bietet tiefe Einblicke in den Südwesten Englands. Überraschende Momente und interessante Begegnungen mit Mensch und Natur. Und - obwohl man Englands Küche gemeinhin eher keinen guten Ruf nachsagt - wird es auch kulinarische Höhepunkte geben.  Wir wandeln auf weiteren Spuren Rosamunde Pilchers, besuchen außergewöhnliche Schauplätze und prächtige Gärten. Gemeinsam entdecken wir Küsten, Flüsse und Inseln. Ein echter Sommertraum - das versprechen wir.

1. Tag: „Der Sommertraum beginnt".

Erstes Etappenziel ist die belgische Stadt Brügge. Ein echtes Juwel. Geprägt von Kultur und Kunst, kosmopolitisch und ungeniert lebensgenießerisch, aber auch mysteriös mittelalterlich und zu alledem auch noch UNESCO Weltkulturerbestadt. Wenn Sie durch die gewundenen Gassen Brügges schlendern, entlang den stimmungsvollen Grachten oder durch die grünen Festungsanlagen, werden Sie sich in ihre geheimnisumwobene Eleganz hoffnungslos verlieben. Gemeinsame Grachtenrundfahrt. Abendessen in der Altstadt. Sie wohnen, standesgemäß für eine Traumreise, im Dukes Palace. Ursprünglich war das heutige Hotel Residenz des Burgundischen Adels.

2. Tag: „Winchester und König Artus“.

Der Eurotunnel verbindet England mit dem europäischen Festland. In Windeseile durch den Tunnel. Unsere erste Station in England ist Winchester. Die schöne alte Stadt im Süden Englands war im 10. und 11. Jahrhundert sogar einmal die Hauptstadt des Landes. Eng ist Winchester mit der Artus Legende verbunden. Manche meinen sogar, daß Camelot dem englischen Winchester gleichzusetzen ist. Die große Halle der Burg schmückt eine Nachbildung der historischen Tafelrunde. Die riesige Kathedrale (immerhin die zweitlängste Europas) verbindet Baustile aus 5 Jahrhunderten. Hochinteressant. Am Abend erreichen wir den Cornwall. Wir fahren die lange Parkeinfahrt hinein. Dann taucht Pentillie Castle auf - wie im Rosamunde Pilcher Film. Dichter Pflanzenbewuchs säumt Einfahrt und Wege. Blumenduft liegt in der Luft. Begrüßung auf der riesigen Terrasse. Ihre Zimmer im Schloß sind alle verschieden. Einzigartig eben. Abendessen in der guten Stube, danach vielleicht ein Drink im Kaminzimmer. Der Traum vom Cornwall beginnt.

3. Tag: „Küstensymphonie und Gartenharmonie“.

Looe schmiegt sich an steile Felswände. Im kleinen Hafen dümpeln Fischerboote. Perfekte Kulisse für "Karussell der Liebe" - auch ein Rosamunde Pilcher Film. Mount Edgcumbe war Sitz des Earls of Mount Edcumbe. Schloß, Orangerie und Park bilden ein absolut harmonisches Bild, wie ein Gemälde. Kein Wunder, dass wir hier wieder den Spuren der schönsten Conwall Filme begegnen. Der Garten gehört zu den schönsten Englands. In die Orangerie laden wir zur Teestunde. Danach bleibt Zeit für ganz individuelle Spaziergänge. 

4. Tag: „Herrenhäuser und Dampfzugfahrt".

Lanhydrock House - erste Station unserer heutigen Entdeckungstour durch den Cornwall. Lanhydrock House ist seit 1620 das Zuhause der Familie Robartes. Das Herrenhaus präsentiert sich heute als echtes Schmuckstück. Die Gärten werden liebevoll mit viel Aufwand gepflegt. Vor dem Haus gibt es formale viktorianische Gärten, die zu den verschiedenen Jahreszeiten mit unterschiedlichen  Düften aufwarten. Im höheren Garten bezaubern uralte  Bäumen und Rhododendren, wilde Blumen und viele ungewöhnliche Sträucher. Die Bodmin & Wenfort Railway blickt ebenfalls auf glanzvolle Jahrzenhnte zurück. Sie wurde bereits 1834 als eine der ersten Eisenbahnlinien der Welt eröffnet.  Heute steht uns einer der historischen Züge zur Verfügung. Stilvolles Mittagessen im historischen Speisewagen. Kleine Rundfahrt rund um Bodmin. Unter Dampf versteht sich. Finale unseres Tages heute Herrenhaus Cotehele. Hier begegnen wir wieder der Familie Edcumbe. Fast 600 Jahre war das mittelalterliche Anwesen in deren Besitz. Absolut sehenswert! Typisch Cornisches Abendessen im Landhaus.  

 

5. Tag: „Küste und Fluß“.

Heute entdecken wir Cornwalls Wasserwege. Zunächst per Schiff die Küste. Wir haben ein eigenes Fischerboot für uns gechartert. Also, was liegt näher, es wird auch gefischt. Und, glauben Sie mir, an der Küste vor Südengland ziehen wir auch Fische an Land. So viel steht mal fest. Unseren Fang gibts dann zum Lunch im Bootshaus Restaurant. Frisch für uns zubereitet. Garantiert oberlecker. Gemächlicher dann am Nachmittag. Flußkreuzfahrt ins Tamar Valley. Hier offenbahrt sich Cornwalls üppige Natur. Pentillie Castle verfügt natürlich auch über einen eigenen Bootsanleger am Fluß Tamar. Hier landen wir an. Der Tag klingt aus mit einem privaten Sommerfest im Schloßpark. BBQ, Wein und andere feine Sachen...

6. Tag: „St. Michelas Mount und Lands End“.

Wie eine Insel aus dem Feenreich ragt St. Michael’s Mount vor der Küste Cornwalls auf, nicht selten von Nebelschwaden verhangen, die vom Meer aufsteigen. Bei Ebbe glitzert der Strand zwischen der vorgelagerten Insel und dem Festland und dort wo es diesig wird, meint man, die Grenze zu einer anderen Welt zu überschreiten. Bei Flut scheint die Insel unerreichbar, obwohl sie nur wenige hundert Meter vor der Küste des kleinen Ortes Marazion liegt und man sie bequem über einen aufgeschütteten Damm erreichen kann, sobald sich das Wasser im Gezeitenrhythmus wieder zurückgezogen hat. St. Michaels Mount ist das Wahrzeichen von Cornwall. Hier soll, der Legende nach, der Schauplatz einer großen Schlacht gewesen sein, die König Artus gegen einen Riesen geschlagen hat. Die gesamte Insel wirkt uralt, verwurzelt mit dem Fels und dem Meer. Weiter dann ins Künstlerstädtchen St. Ives - hier essen wir zu Mittag. Hier erblickte Rosamunde Pilcher das Licht der Welt. Finale des Tages am westlichsten Punkt Englands: Lands End. Schroff und sturmumtost, oft wild und unbändig zeigt sich die Landschaft. Abendessen dann wieder in Ihrem Schloß.

 

7. Tag: „Geheimnissvolle Inseln - Isle of Scilly".

Heute gehts per Kleinflugzeug auf Exkursion. Schon der Anflug auf Scilly ist ein Erlebnis. Sie fühlen sich in die Karibik versetzt. Die Scilly-Inseln sind Cornwalls bestgehütetes Geheimnis; aufgrund ihres milden Klimas, der perfekten Sandstrände und dem türkisblauen Meer werden sie auch die glücklichen Inseln (Fortunate Isles) genannt. Sie bestehen aus hunderten kleiner Inseln, von denen nur 5 bewohnt sind; St. Mary's, St. Martin's, St. Agnes, Bryher und Tresco. Jede Insel ist einzigartig und bietet ihre eigenen Höhepunkte. Allen Scilly-Inseln gemeinsam ist jedoch das klare blaue Meer, die unberührten Strände und die unglaublichen Panoramablicke. Den ganzen Tag zum Spazieren, Entdecken und Geniessen. Zwischendruch Bootsfahrt und Mittagessen. Abends zurück im Penillie Castle.

8. Tag: „Ausblick und Rückblick".

Zunächst Good Bye Pentillie Castle, vor allem Thank you an die dienstbaren Geister. Einzigartige Urlaubstage haben sie uns beschert. Zunächst Fahrt nach Portsmouth. Vom neuerbauten Spinnaker Turm genießen Sie wirklich prächtige Ausblicke über die zerklüftete Küste, die Häfen der Stadt und die Insel Wight. Mittagspause. Weiter nach Harwich in Englands Osten. Von hier mit der STENA LINE nach Holland. Über Nacht. Nochmal zum Erholen. Wir haben Außenkabinen auf dem komfortablen Schiff für Sie gebucht. Gemeinsamens Abendessen an Bord.

9. Tag: „Guten Morgen Deutschland".

Ankunft in Hoek von Holland nach dem Frühstück. Die Rückreise beginnt. Zwischendurch gemeinsames Mittagessen. Plaudereien über den Cornwall und nächste Reiseziele. Am Abend sind Sie wieder zu Hause.

Leistungen

LEISTUNGEN

  •  Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • 1x Übernachtung und Abendessen in Brügge 
  • 1x Übernachtung und Abendessen an Bord der STENA LINE, 2-Bett Kabinen außen
  • 6x Übernachtung, Frühstück, Abendessen im Pentillie Castle, 4x Mittagessen
  • Flug zu den Scilly Inseln
  • Schumann Reiseleitung, Programm, Schiff, Bahn, Eintritt und alle Exkursionen
  • halbe Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

17.08. - 25.08.2018

07.07. - 15.07.2019

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 3198,–
Zuschlag Suite 200,-
Einzelzimmerzuschlag 950,–