Zurück

Südsteirisches Herbstfest
ZWISCHEN WEINBERGEN UND EDLEN LIPIZZANERN
5 Tage Steiermark

Weingärten, je nach Jahreszeit bunt wie ein Malkasten. Mischwälder, Kürbisfelder und Streuobstwiesen. Dazwischen schmale, kurvige Straßen die einen leicht die Orientierung verlieren lassen aber Gott sei Dank immer zu verträumte Weinlauben und sonnigen Terrassen führen. Ein Landstrich mit besonderen Menschen, herrlichen Weinen und köstlichen Gerichten. Ein Land zum Leben! Hier möchte man bleiben – wenn schon nicht für immer, dann wenigstens für einige Zeit …

1. Tag: „Graz“
Vorbei an Regensburg und Passau erreichen Sie unser Nachbarland Österreich. Durch die Berge der Steiermark gen Süden. Die steirische Hauptstadt Graz ist Ihr Ziel. Die Grazer Altstadt wurde 1999 wegen ihres hervorragend erhaltenen Stadtkerns zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Geführter Spaziergang! Während Ihres Urlaubs wohnen Sie in Graz im Best Western Hotel.

2. Tag: „Südsteirische Weinstraße“
Bunt präsentieren sich Wälder und Weinhänge – Nebelschwaden ziehen aus den Tälern und lassen die Landschaft mystisch erscheinen. Reges Treiben bei der Ernte in den Weingärten. So schließt sich der Kreis im Weinjahr. Unterwegs Einkehr zur ausgiebigen Weinprobe.

3. Tag: „Weinfest Leibnitz“
Willkommen „In den besten Lagen der Südsteiermark.“, wo der Herbst so richtig gefeiert wird. Höhepunkt und krönender Abschluss der Herbstfeste der Südsteiermark ist das Südsteirische Herbstfest in der Weinstadt Leibnitz. Schmankerlstraße, Hobbykünstler, Showprogramme auf drei Bühnen und toller Festumzug mit Teilnehmern aus der Region, Slowenien und Kroatien.

4. Tag: „Lipizzaner“
Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft der Weststeiermark liegt das Bundesgestüt Piber. Hier kommen die weltberühmten Lipizzaner her. Die Pferde der Spanischen Hofreitschule. Das Bundesgestüt Piber trägt dazu bei, ein wichtiges und lebendiges Kulturerbe Österreichs zu bewahren und eine der edelsten Pferderassen in ihrer ursprünglichen Form zu erhalten. Führung und Kutschfahrt. Gemeinsames Mittagessen im Restaurant „Cabbalero“.

5. Tag: „Wörthersee“
Das so idyllisch gelegene Südufer des Wörthersees – erhält seine bezaubernde Charakteristik durch die beiden Kirchen auf der Halbinsel Maria Wörth, die „mitten“ im See liegend, das „HERZ VOM WÖRTHERSEE“ genannt wird! Jetzt im Herbst geht’s auch am Wörthersee gemütlich zu. Einige Zeit zum Verweilen bevor gegen Mittag Ihre Rückreise beginnt. Vorbei an Salzburg und München erreichen Sie gegen 20 Uhr Ihren Wohnort.

Leistungen

3 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 4 x Übernachtung und Frühstück in ausgewählten Hotels in Graz
  • 4 x Abendessen und 1 x Mittagessen
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

05.10.–09.10.19

Preise

Preise pro Person in Euro:

im Doppelzimmer (DU/WC) 699,–
Kinder bis 12 Jahre 399,–
Einzelzimmerzuschlag 100,–

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.