Zurück

Alpenzüge: vom Genfer See bis Monte Carlo

STRAHLENDE GIPFEL UND TIEFBLAUES MEER
9 Tage zwischen Alpen und Mittlmeer

Urlaub der Superlative! Sie durchqueren die Schweiz auf der „Golden Pass Linie“ von Luzern nach Montreux. Sie entdecken die französischen Hochalpen im „Mont Blanc Express“ und im Tramway du Mont Blanc, ehe Sie die Côte d‘Azur erreichen. Eine Reise per Bus, per Bahn und manchmal auch zu Fuß ...

1. Tag: „Grüezi“.

Vorbei an Nürnberg, Heilbronn und Baden-Baden, am Kaiserstuhl und am Schwarzwald erreichen Sie gegen Mittag die Schweiz. Luzern am Vierwaldstätter See. Hier wohnen Sie heute.

2. Tag: „Bahnpanoramen“.

Am Morgen Spaziergänge durch Luzern. Der See und der mittelalterlicher Kern bestimmen das Bild. Wahrzeichen ist die Kapellbrücke. Fast 670 Jahre alt, ganz aus Holz und meist Blumen behangen. Schweizer Idylle! Am späten Vormittag beginnt Ihre heutige Bahnreise. Der erste Zug bringt sie am Ufer des Sees entlang nach Interlaken. Die Giesbachfälle stürzen zu Tale. Schneebedeckte Gipfel glitzern in der Sonne. Entlang des Wilden Flusses durch das Simmental bringt Sie der zweite Zug nach Zweisimmen. Von hier aus geht es dann bis an den Genfer See. Bergwälder, blühende Wiese und malerische Dörfer begleiten Sie auf dem Weg dorthin. Im Zug: Käse und Wein als kulinarische Ergänzung. Sie wohnen in Martigny.

3. Tag: „Mont Blanc Express“.

Atemberaubend: die Bahnfahrt bis an die französische Grenze. Bis auf 4800 m reckt sich die mächtige Mont-BlancGruppe gen Himmel. Durch das atemberaubende Bergpanorama mit Alpengipfeln, Wasserfällen und Schluchten zum weltbekannten Wintersportort Chamonix. Mit der Zahnradbahn zum Eismeergletscher. Total beeindruckend! Nachmittags weiter nach Grenoble. Sie wohnen im Mercure.

4. Tag: „Route Napoleon“.

Ziel heute ist das Bergwerkstädtchen La Mure. Über die legendäre Route Napoléon in Richtung Manosque zur nächsten Übernachtung. Diesmal im komfortablen Best Western Hotel.

5. Tag: „Schluchtenblick“.

Am Vormittag besuchen Sie das romantische Töpferstädtchen Moustiers Sainte-Marie. Dann die einzigartige Verdonschlucht. Der Canyon ist einer der größten in Europa und zählt mit ihrer üppigen Vegetation zweifelsohne zu einer der schönsten Landschaftsszenarien in Südfrankreich. Gemeinsames Mittagessen im Aussichtsrestaurant oberhalb der Schlucht. Weiter an die Cote d´Azur. Cannes; hier wohnen sie die nächsten beiden Tage im Hotel de Provence.

6. Tag: „Villen und Gärten“.

Entlang der atemberaubenden Küstenstraße Fahrt zum Cap Ferrat, der mondänen Halbinsel bei Monaco. Hier Besuch der Gärten der Villa Ephrussi Rothschild. Alle haben einen Blick auf das Meer und so viele verschiedene Blumen, Blüten und Pflanzen, wie wahrscheinlich sonst nirgendwo auf der Welt. Am Nachmittag Monte Carlo.

7. Tag: „In die Provence“.

Zunächst nach Aix-en-Provence. Die alte Hauptstadt der Provence bezaubert Alle. Adelspaläste wechseln sich ab mit gepflegten Renaissance Fassaden. Dazwischen trutzige Kirchen. Unbedingt empfehlenswert ist ein Besuch auf dem Markt. Allerlei Leckereien aus der Region – farbenfroh und voller verführerischer Düfte. Weiter dann nach Avignon.

8. Tag: „Erlebnis TGV“.

Stadtspaziergang durch das charmante Avignon. Die Altstadt brilliert mit prächtigen, mittelalterlichen Häusern und dem gotischen Papstpalast. Die berühmte Brücke Pont St. Bénézet gehört sogar zum Welterbe der UNESCO. Gegen 16.30 Uhr Abfahrt mit dem TGV. Wie ein Blitz durch die Landschaft. Der hochmoderne Zug benötigt etwas mehr als 1 Std. für die mehr als 200 km nach Lyon, Abendessen und Übernachtung.

9. Tag: „Erinnerungen“

bleiben viele, an diese wundervolle Reise. Kontraste pur: schneebedeckte Gipfel und azurblaues Mittelmeer; Alpenseen und Wasserfälle, Weingärten und Palmen. Rückreise nach Hause.

Leistungen

10 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt im Fernreisebus oder Reisesprinter ab/an Haustür
  • 8x Übernachtung, Frühstück und Abendessen in ausgewählten Komforthotels
  • Bahnfahrt mit dem Golden Panoramic, dem Mont Blanc Express, dem Tramway du Mont Blanc und dem TGV-Mediterranee
  • Programm und Eintrittsgelder laut Beschreibung
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Termine

10.05. - 18.05.2019

Preise

Preise pro Person in Euro:

im DZ (DU/WC) 1699,–
Kinder bis 12 Jahre 999,–
Einzelzimmerzuschlag 240,–