Zurück

Budapest für Genießer

Kulinarik, Musik & Kultur
5 Tage Budapest

Budapest gehört zweifellos zu Europas beeindruckend-sten Städten. Vielleicht waren Sie ja auch schon einmal dort. Doch so, wie während dieser Reise, haben Sie die Metropole noch nie erlebt. Sie wohnen im "Hilton" direkt im Burgviertel. Fischerbastei und Matthiaskirche direkt nebenan. Das beeindruckendste jedoch ist der grandiose Blick über die blaue Donau zum Parlament. Von der Margareteninsel bis zur Kettenbrücke - die Stadt liegt Ihnen zu Füßen.

1. Tag: „Perle der Donau“.

Abholung zu Hause und gemeinsame Fahrt nach Berlin. Linienflug nach Budapest. Der Weg vom Flughafen in Ihr Hotel auf dem Burgberg führt Sie an den bekanntesten Gebäuden vorbei. Stadtrundfahrt zum Auftakt. Im "Hilton" beziehen Sie Ihre geräumigen Zimmer. Vielleicht auch schon die ersten Ausblicke von der Fischerbastei?

2. Tag: „UNESCO Welterbe Burgberg“.

Hier in Buda, hoch über dem Strom, erhebt sich der Burgberg mit der ehemaligen Königsburg. Dahinter ragt der felsige Gellért-Berg aus der Donau. Zunächst widmen wir uns dem Schloss oder dem Burgpalast. Schon vor 800 Jahren hat der damalige König hier seine Residenz errichtet. Mehrfach zerstört und wieder aufgebaut beherrscht das Schloss den gesamten südlichen Bereich des Berges. Besuch am Vormittag. Gemeinsames Mittagessen in der Altsatdt. Die Matthiaskirche erhebt sich über den Dreifaltigkeitsplatz. Mehrere Ungarische Könige wurden hier gekrönt. Ausführliche Besichtigung. Die St. Stephan Basilika, die prachtvollsten Kirche auf der Pester Seite, besuchen wir gemeinsam am Abend. Musikalischer Höhepunkt der Reise: Die schönsten Melodien von Liszt, Mozart und Vivaldi im Konzert.

3. Tag: „Donau und Parlament“.

Wie ein blaues Band durchzieht die Donau die ungarische Hauptstadt. Elf Brücken verbinden die Stadtteile miteinander. Die bekanntesten - Margaretenbrücke, Ketten-brücke und Elisabethbrücke. Morgendliche Schifffahrt auf der Donau. Zu MIttag gibt´s heute Ungarische Spezialitäten im Strudelhaus. Das Parlamentsgebäude ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt und für die Ungarn ein wichtiges Symbol. Es steht für die Eigenständigkeit und Souveränität der Nation. Führung im Inneren des Parlaments - übrigens das drittgrößte der Welt. Im Café New York glitzert und funkelt es von Wänden und Decken. Hier ist alles Gold was glänzt. Im Jahr 1894 eröffnet avancierte das Kaffeehaus zum Treffpunkt der ungarischen Kunst- und Theaterwelt. Einkehr zu Kaffee und Torte.

4. Tag: „Die Margareteninsel“. Das langgezogene Donau - Eiland gilt als "Grüne Lunge" der Stadt. Hier finden die Budapester Erholung. Im Thermalbad oder einfach beim Spazieren. Im April hat längst der Frühling Einzug gehalten.Im Blumengarten wetteifern Tulpen, Narzissen und Maiglöckchen um die Gunst der Betrachter. Genügend Zeit, den Tag hier zu genießen. Am Nachmittag bleiben individuelle Stunden. Markthalle oder Thermalbad, Museen oder Shopping, ganz wie Sie mögen.

5. Tag: „Rückblick“.

In weniger als 2 Stunden bringt Sie der Flieger zurück nach Deutschland. Gemeinsam per Reisebus nach Hause. Wunderbare Tage in der zauberhaften Metropole liegen hinter Ihnen. Kulinarische Genüsse, musikalische Höhepunkte, viel Kultur und bunte Frühingsblumen prägten Ihre Reise.

Leistungen

  • Linienflug Berlin - Budapest - Berlin
  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür einschließlich Reiseleitung
  • 4x Übernachtung, Frühstück im Hotel Hilton in Budapest
  • 3x Abendessen, 2x Mittagessen (jeweils Spezialitäten)
  • Eintritte, Schiff, Kaffeestunde und Programm wie beschrieben

Termine

07.04. - 11.04.2021

Preise

im Doppelzimmer: 1349,-
Einzelzimmerzuschlag 480,-

(halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis)