Zurück

Schottland und Irland

GESCHICHTEN VON HIGHLANDS, CASTLES UND STEILKLIPPEN
13 Tage von Schottland nach Irland

Von den mystischen Highlands bis hin zur grünen Insel – auf dieser Reise vereint sich die wildromantische Seite Schottlands mit den lieblichen Weiten und beeindruckenden Küsten Irlands. Finale in London. 

1. Tag: „An Bord“.

Wie immer beginnt auch diese Reise an Ihrer Haustür. Über Eisenach, Kassel und das Ruhrgebiet erreichen Sie am frühen Abend den Hafen von Ijmuiden bei Amsterdam. Mit DFDS stechen Sie am Abend in See, direkt nach Newcastle upon Tyne. Abendessen an Bord. Wir lassen das europäische Festland hinter uns und steuern dem Vereinigten Königreich entgegen.

2. Tag: „Das Athen des Nordens“.

Durch Northhumberland erreichen Sie die schottische Grenze und alsbald Edinburgh. Die schottische Hauptstadt gilt als eine der schönsten Städte Großbritanniens. Sie gehen auf Entdeckungsreise: Arthur’s Seat, Charlotte’s Square und Royal Mall sind nur einige Stationen Ihrer Tour. Abendessen und Übernachtung in Edinburgh.

3. Tag: „Gen Norden“.

Zunächst zum Firth of Forth, von drei großartigen Brücken überspannt, führt uns der Weg in Richtung der Grampian Mountains. Einige der besten Whisky Destillieren befinden sich dort. Bei Pitlochy tauchen Sie ein in die Welt der schottischen Single Malt’s. Wildromantische Landschaft begleitet Sie auf dem Weg in die „Hauptstadt“ der Highlands“. Abendessen und Übernachtung in Inverness.

4. Tag: „The Great Glen“.

Entlang des caledonischen Kanal führt der Weg durch den großen Grabenbruch. Zunächst zum wohl bekanntesten See Schottlands: Loch Ness. Ob Sie wollen oder nicht, auch Sie werden diesen See mit einer gewissen Spannung betrachten. Irgendetwas muss doch dran sein an all den Geschichten um „Nessi“. Eine der imposantesten Schleusentreppen des caledonischen Kanals befindet sich in Fort Augustus. Hier können Sie die Freizeitkapitäne beim schleusen ihrer Schiffe beobachten. Begleitet vom höchsten Gipfel Großbritanniens, dem „Ben Nevis“ geht die Reise weiter durch die mystische Bergwelt Schottlands - großartig. Sie erfahren warum das atemberaubend schöne Tal „Glen Coe“ das „Tal der Tränen“ genannt wird und erreichen den größten See Schottlands. Abendessen und Übernachtung am „Loch Lomond“.

5. Tag: „Die zweite Stadt im Empire“.

Am Morgen stechen Sie in See. Die einmalige Schönheit des Loch Lomond erschließt sich am besten während einer Rundfahrt per Schiff. Dann Glasgow, die Stadt am River Clyde hat viele Geschichten zu erzählen, hat glorreiche und bittere Zeiten erlebt. Tabak und Schiffbau hat die Stadt erst reich, dann arm gemacht. Heute ist es Finanzzentrum und Medienstandort, aber sehen Sie selbst. Am späten Nachmittag erreichen wir Troon. Abendessen und Übernachtung schon an der Küste, im Piersland House, dem ehemaligen Sitz der Whisky Dynastie Walker.

6. Tag: „Auf nach Nordirland“.

Per Fähre erreichen Sie die Irische Insel. Belfast überrascht mit seinen vielen Facetten. Bei "Harland & Wollf", einst die größte Werft der Welt, lief 1911 die RMS Titanic vom Stapel. Damals die größte je von Menschen geschaffene Maschine der Welt. Die Geschichte um das tragische Schicksal des Ozeanliners und vor allem der Menschen an Bord beschäftigt auch heute noch Millionen Menschen. Im “Titanic – Belfast“ wird sie lebendig. Bewegender Besuch auch auf dem letzten Tenderboot der Titanic, der SS Nomadic.

7. Tag: „Dublin: zwischen Trinity College und Publeben“.

Nben O’Connell Street, St. Patrick’s Cathedral und Phoenix Park ist das „Book of Kells“ im Trinity College eine Station auf Ihrer Tour durch die Hauptstadt der Republik Irland. Doch was wäre Dublin ohne seine Pub’s. Tauchen Sie ein in eine unbekannte, faszinierende und unbeschwerte Welt. Spätestens hier wird es Zeit für ein Guinness! Oder auch 2 oder 3 oder…

8. Tag: „Hochkreuze“.

Durch die Midlands fahren Sie in Richtung der am Fluss Shannon gelegenen Stadt Athlone. Südlich von Athlone liegt die Klosteranlage von Clonmacnoise mit imposanten Hochkreuzen und Grabmälern. Durch das Burrengebiet, dass den Eindruck einer bizarren Mondlandschaft erweckt, erreichen Sie Lisdoonvarna. Die kleine Stadt ist jedes Jahr Schauplatz des wohl weltgrößten Hochzeitsmarktes.

9. Tag; „Steile Klippen“.

Ein Naturspektakel! Am Vormittag ausgiebiger Besuch der „Cliffs of Moher“, die bis zu 230m steil in den Atlantik fallen. Großartig! Dann Weiterfahrt in die Grafschaft Kerry.

10. Tag: „Bilderbuchtag“.

Sie fahren entlang der Küstenstraße, die von Killarney aus die Halbinsel Iveragh umrundet. Atemberaubende Küstenlandschaft, sattgrüne Wiesen, hohe Berge, Natursteinmauern und immer wieder Schafe. Kurz, Irland wie aus dem Bilderbuch. Abendessen und Übernachtung in Waterford.

11. Tag: “Bei Walisern und Kelten“.

Über Wexford fahren Sie zum Fährschiff nach Rosslare. Hier heißt es Goodbye Irland! In Fishguard erreichen Sie die walisische Küste. Die Reise führt Sie durch Südwales über Cardiff nach London.

12.Tag: „Welcome in London“.

Tradition und Moderne, die Stadt verändert sich rasant. Während der Stadtbesichtigung verschaffen Sie sich einen Überblick und zwar durchaus auch im wörtlichen Sinne. The Shard, dass mit 310 m derzeit höchste Gebäude Großbritanniens bietet Ihnen unvergessliche Ausblicke über die Metropole an der Themse. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Harwich zu Ihrem Fährschiff. Abendessen bereits an Bord. "Bye, bye" und sicherlich "Auf Wiedersehen".

13.Tag: „nach Hause“.

Am Morgen erreichen Sie in Hoek van Holland wieder europäisches Festland. Traumhafte Tage voller unvergesslicher Erlebnisse liegen hinter Ihnen.

Leistungen

10 Schumann Reisen TREUESONNEN

  • Fahrt Fernreisebus ab/an Haustür
  • Schumann-Reiseleitung
  • 2x Übernachtung, Frühstück und Abendessen in Ihrer gebuchten Kabine
  • 10x Übernachtung, Frühstück und Abendessen in ausgewählten Hotels
  • Stadtführungen, Rundfahrten, Schifffahrt, Whiskyverkostung
  • alle Eintritte laut Beschreibung
  • innerbritische Fährüberfahrten
  • 1/2 Doppelzimmer ohne Aufpreis

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Termine

15.08. - 27.08.2019

Preise

Preise pro Person in Euro:

im Doppelzimmer /

Doppelkabine innen

2999,–
Zuschlag Außenkabine 60,–
Einzelzimmerzuschlag 750,-