Zurück

Goldenes Sankt Petersburg

Geschichten von Zaren und der russischen Seele

Sankt Petersburg ist eine der schönsten Städte der Welt - Ein Besuch in der goldenen Stadt ist eine Reise, auf der man zugleich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehen kann. Die Zarenstadt punktet mit ihrer prächtigen historischen Altstadt, dem Kunstmuseum Eremitage an der Newa und ihren vielen Cafés, Klubs und Restaurants. Wir haben ganz bewusst eine Reisezeit gewählt, die abseits der Hochsaison liegt. Nur so können Sie Sankt Petersburg wirklich geniessen. Ohne stundenlange Wartezeiten und kilometerlangen Schlangen. Sie wohnen in einem altehrwürdigen Petersburger Palast. Im "Petro Palace" haben wir Ihre Zimmer reserviert. So sind Sie inmitten der Zarenstadt. Isaak Kathedrale, Eremitage oder Nevski Prospekt - alles erreichen Sie zu Fuß in wenigen Minuten. Ein paar exklusive Tage in der Zarenstadt. Genuss für alle Sinne - auch für den Gaumen.

1.Tag: „Unterwegs an die Newa" .

Wie gewohnt holen wir SIe zu Hause ab. Gemeinsam fahren wir zum Flughafen nach Frankfurt. Lufthansa bringt uns in kurzer Zeit nach Sankt Petersburg. Im "Petro Palace" beziehen wir Quartier für die nächsten 6 Tage. Begrüßungsabendessen.

2.Tag: „Sankt Petersburg“.

Modern und aufgeschlossen war St. Petersburg schon immer, die Metropole zwischen Finnischem Meerbusen, Newa und Moika. Seit Zar Peter entstanden Kanäle und Brücken, einmalig schöne Architekturensembles, errichtet von den namhaftesten Baumeistern Europas, Schloss- und Hafenanlagen, Kirchen und Paläste. Bummeln Sie über den Newski-Prospekt, und erleben Sie Sehenswürdigkeiten wie die Isaak-Kathedrale, den Schlossplatz am Winterpalais und natürlich die Eremitage, eine der größten Schatzkammern der Welt. Zunächst Stadtrundfahrt per Bus für den ersten Überblick. Dann wecheln wir die Perspektive: Fahrt auf den Kanälen und der Newa per Boot. In der Isaak Kathedrale ist tatsächlich alles Gold was glänzt. Die gigantische Goldkuppel, welche im Volksmund auch als "Gottes Tintenfass" bezeichnet wird, dominiert die Szenerie und die Silhouette der Stadt. Bis zu 10.000 Menschen finden Platz in dieser einmaligen Kathedrale.

3.Tag: „Eremitage“.

Der ehemalige Winterpalast der Zaren ist heute eines der ältesten, berühmtesten und größten Kunstmuseen der Welt. Das Eremitage-Museum ist in fünf historischen Palästen untergebracht. Tagelang müsste man hier bleiben, um wirklich alle Kunstwerke zu bestaunen. Zu den Kunstsammlungen zählen Gemälde der berühmten Künstler da Vinci, Titian, Raffael, Rembrandt oder Rubens. Außerdem geschliffene Edelsteine, verzierte Uhren, Gold, Silber, Porzellan, Statuen, antike Vasen, Münz- und Medaillensammlungen, Kleidung der Zaren, Thronstühle, Zarenkutschen, Waffensammlungen und und und. Zunächst verschaffen wir Ihnen einen Überblick während der fachkundigen Führung. Dann bleiben Ihnen mehrere Stunden für Ihren ganz individuellen Kunstgenuss. Um Kunst geht es auch am Abend: "Schwanensee" - das Balett von Peter Tschaikowski. Aufgeführt im alten Zarentheater in der Eremitage. Auch das ein einzigartiges Erlebnis.

4.Tag: „Peterhof“.

Das Tragflächenboot bringt Sie zum einstigen Sommerpalast des Zaren. Im Peterhof am Finnischen Meerbusen erholte sich bereits Zar Peter. Der dazugehörige Park mit seinen Kaskaden-Brunnen ist allein eine Reise wert. Das „Russische Versailles“ ist ein Symbol für den Aufstieg Russlands zu einer Großmacht Europas und so ist Schloss Peterhof zweifelsohne einer der prächtigsten Paläste in Russland. Ausgiebige Führung und individuelle Zeit für den Park. Mittagessen mit Musik im Krasny Kabachok. Am Nachmittag bleibt Zeit für individuelle Spazuiergänge in St. Petersburg.

5.Tag: „Katharinenpalast und Bernsteinzimmer“.

Legendär - das Bernsteinzimmer im Katharinenpalast des russischen Zaren. Das wegen seiner Schönheit als „Achtes Weltwunder“ bezeichnete Kunstwerk konnte durch umfangreiche Spenden rekonstruiert werden und erstrahlt im neuen Glanz. Mittagessen im Pawlowsker Palast. Danach Führung durch die prachtvollen Räume der Zarin Maria Fjodorowna. Am Abend nochmals kulinarische Genüsse. Die russische Küche gehört zu den besten der Welt. Na dann - guten Appetit.

6.Tag: „Rückblick“.

Genießen Sie nochmals Sankt Petersburg. Zeit für Ihren ganz persönlichen Abschied. Bummel an der Newa oder Besuch in der Kathedrale. Wie geschrieben, alles einen Steinwurf nur von Ihrem Urlaubspalast entfernt. Per Flieger wieder nach Deutschland und per Bus nach Hause. 

 

Leistungen

10 TreueSonnen

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür einschließlich Reiseleitung
  • 5x Übernachtung, Frühstück, Abendessen wie beschrieben
  • Flug, Programm, Schiff, 2x Mittagessen und Eintrittsgelder 
  • halbe Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

08.09. - 13.03.2019

Preise

im Doppelzimmr 1877,-
Einzelzimmerzuschlag 495,-