Goldener Herbst auf der Seine

Schumanns Flusskreuzfahrt von Paris in die Normandie
1 Woche

Übersicht

Auf der Seine bis Honfleur

PARIS - SEINE - HONFLEUR - MONET

Per Reisebus oder Schnellzug nach Paris. Hier gehen wir an Bord von AMADEUS diamond. Auf der Seine ist sie Ihr nobles zu Hause. Elegant und stilvoll gleitet sie durch die romantische Normandie. Großzügig eingerichtete Kabinen mit viel Komfort erwarten Sie für die Dauer Ihrer Reise. Frankreichs Küche ist weltberühmt. Auch an Bord kommen Sie selbstverständlich in diesen Genuss. Während unserer exklusiven Exkursionen verwöhnen wir Sie dann so richtig mit erlesener Kulinarik. Feinstes aus Küche und Keller, das verspreche ich Ihnen. Bereits die Impressionisten wussten: Diese Region ist einzigartig und unverwechselbar. Eine echte Muse für große Werke. Erleben Sie einen intensiven Eindruck französischer Lebenskultur gepaart mit landschaftlicher Schönheit auf dieser vielfältigen Reise. Genießen Sie die zauberhafte Atmosphäre reizvoller Städtchen, bestaunen Sie die imposanten Kreidefelsen an der Alabasterküste und entspannen Sie bei einem Bummel durch den kleinen Seefahrer- und Künstlerort Honfleur.

Reiseberichte

Programm

1. Tag: „Nach Paris".

Am Morgen holen wir Sie zu Hause ab. Per Reisebus machen wir uns auf den Weg nach Frankreich. Unser Ziel - die Hauptstadt. Unterwegs stimmen wir Sie auf Paris und die Seine ein. Natürlich gibt es auch kulinarische Leckerbissen an Bord. Dann erreichen wir Paris. Von weitem schon ist der Eifelturm zu sehen. Ganz in der Nähe liegt AMADEUS diamond in der Seine und erwartet die Schumann Gäste. Willkommen an Bord. Erstes Abendessen - kulinarischer Hochgenuss. Musikalische Begrüßung in der Lounge. Dann heißt es Leinen Los. Kleine Lichterfahrt auf der Seine - Ihre Flussreise beginnt.

2. Tag: „Burg über der Seine“.

Seine abwärts bis Les Andelys. Die Kirche Notre-Dame und die Ruinen von Château - Gaillard bestimmt die Szenerie. Auffahrt per Bus. Von hier oben bietet sich ein unvergleichlicher Blick über die Windungen der Seine und Les Andelys. Kreidefelsen säumen die Ufer. Was für eine großartige Landschaft. Wie eine Riesenschlange mäandert der Fluss durch die Normandie. Am Nachmittag setzen wir die Flussfahrt fort. Ihr Ziel - Le Havre - hier mündet die Seine in den Ärmelkanal.

3. Tag: „Köstlichkeiten der Normandie“

– Monet ist hier aufgewachsen und hat die kulinarischen Genüsse sehr geschätzt. Auch später kam er oft hierher zurück und malte. Ein besonders beliebtes Objekt für ihn sowie Renoir, Courbet und viele andere waren die schroffen Klippen der Küste. Jenseits der Seinemündung liegt Honfleur. Vor den niedrigen Fischerhäusern hängen Netze zum Trocknen im Wind. Kleine hölzerne Fischerboote schaukeln im kleinen Hafen. Rund um das Becken sitzen Angler und versuchen ihr Glück. Maler halten auf Leinwand die pittoreske Szenerie fest. Vor der Gezeitenküste werden Austern geerntet - sie gehören zu den besten der Welt. Kostprobe, sie schmecken wie ein Tag am Meer.

4. Tag: „Alabasterküste und edle Tropfen“.

Heute widmen wir uns dem Meer - genauer gesagt der einzigartigen Côte d'Albâtre. Schon auf den ersten Blick wird klar, warum Maler hier zu allen Zeiten ihre Staffeleien aufstellten. Land und Meer vereinen sich an der Steilküste von Étretat zu einer grandiosen Szenerie, die ihresgleichen sucht. Egal von welcher Perspektive aus Sie das Meer betrachten, ob hoch oben auf der Steilküste oder unten am Strand: die salzige Luft, das Schreien der Möwen und nicht zuletzt den einmaligen Blick auf die Felsklippen vergessen Sie nie! Weiter nach Fécamp. Hier besuchen wir den Palais Bénédictine. Hier wird ein einzigartiger Kräuterliqueur hergestellt aus einer magische Mischung von sage und schreibe 27 Kräutern und Gewürzen. Die Herstellung erfolgt bis heute in diesem prächtigen Palais.

5. Tag:„ Rouen und wie Gott in Frankreich“.

Am Morgen nähern wir uns Rouen. Eine wundervolle morgendliche Seinefahrt: Nebel steigen auf und hüllen die Landschaft in ein mystisches Naturkunstwerk. So müssen die großen Maler die Normandie erlebt haben, so entstanden die großen Kunstwerke. Dann erreichen wir Rouen. Die Kathedrale grüßt von weitem. Spaziergang durch die einzigartige Stadt. Jeanne d'Arc, Fachwerk und ein Uhrenturm - mitten in Rouen wurde einst der Scheiterhaufen für Jeanne d'Arc entzündet. Wir schauen uns um. Dann fahren wir aufs Land hinaus. Unweit der Stadt thront das Château du Taillis. Ein wundervolles Schloss im Stile der italienischen Renaissance. Heute gehört es nur den Schumann Gästen. Fürstlicher Empfang mit noch fürstlicherem Gala Menü. Dazu klassische Musik - einzigartige Momente und phantastische Genüsse.

6. Tag: „Straße der Abteien“.

Boscherville und Jumièges. Zwei einzigartige und grundverschiedene Klosteranlagen. In Jumièges dominieren die Ruinen der alten Klosterkirchen die Szenerie. Boscherville hingegen brilliert vor allem durch seine klösterlichen Gärten. Ein Tag mit Geschichte(n) und berauschender Landschaft. Erst am späten Abend heißt es wieder Leinen los.

7. Tag: „Besuch bei Claude Monet“.

Giverny, hier lebte und wirkte Monet. Das schimmernde Lichtspiel und die Vielfalt im Garten von Claude Monet in Giverny inspirierten den Meister des Impressionismus zu großen Kunstwerken. Der Maler Claude Monet machte das kleine Dorf am rechten Ufer der Seine mit seinen Gemälden weltberühmt. Er lebte hier von 1883 bis zu seinem Tod. Wie schon zu Zeiten Monets können auch Sie sich dem Charme des Gartens nicht entziehen. Die Teiche, die japanische Brücke, die Seerosen und Alleen aus Blüten sind einfach grandios. Hier ließ der Meister sich zu seinen bekanntesten Werken inspirieren. Am Abend nehmen wir wieder Kurs auf Paris. Abschiedsgala an Bord!

8. Tag: „Abschied“

- von ihrem zu Hause der letzten Woche, von einer unverwechselbaren Landschaft, von Genüssen für alle Sinne. Gemeinsam begeben Sie sich auf die Rückfahrt. Am späten Abend erreichen Sie Ihren Heimatort. Auf Wunsch bieten wir An- und Abreise auch per Flug. In jedem Fall liegt eine der einzigartigsten und genussreichsten Kreuzfahrten hinter Ihnen.

Leistungen

15 Schumann Reisen Treue Sonnen

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • An- und Abreise auch per ICE oder Flug buchbar
  • 7x Übernachtung, Frühstück an Bord AMADEUS diamond
  • 7x Mittag und 7x Abendessen - kulinarische Spezialitäten
  • Schumann Reiseleitung und das komplette Exkursions - Programm wie beschrieben

Termine

18.10. - 25.10.2023

Auch mit Parisprogramm buchbar - 15.10.-25.10.2023

Preise pro Person

---> Decksplan

Haydn Deck 2 - Bett Kabine mit Fenster 2149,-
Strauss Deck 2 - Bett Kabine mit französischem Balkon 2999,-
Mozart Deck 2 - Bett Kabine mit französischem Balkon 3149,-
Mozart Deck 2 - Bett Suite mit französischem Balkon 3449,-
Haydn Deck 1 - Bett Kabine mit Fenster - achtern - 2649,-
Haydn Deck1 1 - Bett Kabine mit Fenster 3149,-
Strauss Deck 1 - Bett Kabine mit französischem Balkon 4149,-
Mozart Deck 1 - Bett Kabine mit französischem Balkon 4349,-

Bewertungen

Reise-Qualität

4.9 / 5

Weiterempfehlungsrate

4.8 / 5

Besser als andere Anbieter?

4.5 / 5

Reise-Bewertung im Detail

Beschreibung der Reise
4.8 / 5
Beratung vor der Reise
4.8 / 5
Haustürabholung
5 / 5
Unser Reiseleiter
5 / 5
Buspilot
4.8 / 5
Sehenswürdigkeiten
4.9 / 5
Höhepunkte auf der Reise
5 / 5
Route der Reise
4.9 / 5
Zuverlässigkeit
4.9 / 5
Reiseunterlagen
5 / 5
Qualität der Hotels
5 / 5
Lage der Hotels
5 / 5
Speisen und Getränke
5 / 5
Anteil an frei verfügbarer Zeit
4.6 / 5
Preis- Leistungsverhältnis
4.7 / 5
Service im Bus
5 / 5
Komfort auf Reisen
5 / 5
5 / 5

Hagen Zimmermann, 21.12.2023

Ausgezeichnetes Programm

Sehr gut organisiert, viele neue Erkenntnisse erhalten, es war einfach schön.

4.9 / 5

Theresia Krüger, 07.12.2023

Eine faszinierende Traumreise

Es war für mich die Traumreise meines Lebens.Jeder Tag war mit Höhepunkten gespickt.Was ich in den 11 Tagen erleben durfte,war einfach grandios.Ob Paris mit Heli-Flug,oder Mont Matre,der Rosengarten in Zweibrücken,Champagnerverkostung,Ruine von Löwenherz ,die Straße der Abteien,Rouen die Kathedrale ,LaHavre,Honfleur und der Garten von Monet.Hinzu kam das Essen.Wir haben gelebt wie Gott in Frankreich.So viele Köstlichkeiten und Champagner ,was soll ich sagen?Lieber Thomas Schumann,ihr gesamtes Konzept war einfach toll.

4.9 / 5

UWE STECHER, 07.12.2023

Abenteuer pur

Es war eine typische Schumann-Reise: Gespickt mit Überraschungen, die nicht im Prospekt standen! Danke!

4.9 / 5

Jürgen und Carola Dietrich, 06.11.2023

ohne

5 / 5

Petra, Gerold Wenzel, 02.11.2023

5 / 5

Wenzel, 18.05.2023

Es war wieder eine schöne und abwechslungsreiche Reise, mit altbekannten und neuen Eindrücken.

4.8 / 5

Margot Stock, 22.11.2022

Reisebewertung

Es war eine wunderschöne Reise, wir haben sehr viel gesehen , erlebt und die Schönheit Frankreichs in neuen Regionen kennengelernt. Dank der guten Organisation konnten wir das teilweise vollgepackte Programm absolvieren ohne Stress und Hektik. Die Unterhaltung an den Abenden auf dem Schiff waren erfrischend und interessant, regten zum Nachdenken an. Das Schiff ist sehr komfortabel ausgestattet und lädt zu weiteren Reisen ein. Ein Lob verdient auch die gesamte Besatzung.

5 / 5

Petra Wenzel, 09.11.2022

Goldener Herbst

Eine wunderschöne und abwechlungsreiche Reise mit vielen Höhepunkten

4.9 / 5

Martina+Roland Müller, 27.10.2021

Donaufahrt Passau-Linz-Bratislava-Wien-Budapest

Kurzkommentar: Wie bei Schumann-Reisen gewohnt, eine gutgeplante und vorbildlich organisierte Reise. Alle guten Wünsche für Schumann-Reisen und, wenn möglich, überschaubarere Reisegruppen. Viele Grüße aus Zwickau Roland+Martina Müller

4.7 / 5

Elke Brüggemann-Fietze, 26.10.2021

Eine sehr schöne Reise

Trotz der Sperrung der Donau von Wien nach Budapest,für die der Reiseveranstalter nichts kann,hat uns die Reise sehr gut gefallen.Lob für die Auswahl des Hilton Hotels an der Fischerbastei,

5 / 5

Peter Becker, 05.10.2020

Die Information erfolgte zeitnah und umfangreich zu allen Sehenswürdigkeiten. Schnelle Reaktion der Reiseleitung bei auftretenden technischen Problemen.

Weitere Bewertungen lesen