Sommer im Elbtal

Semperoper, Elbsandsteingebirge, Weinstraße
Sommer in Dresden - Erlebnisse an der Elbe

Übersicht

Ein gemütlicher Platz auf dem Oberdeck des Raddampfers der Sächsischen Elbflotte, wärmende Sonnenstrahlen lassen die Felsformationen des Elbsandsteingebirges in den schönsten Farben strahlen und ein leichter Windhauch weht um Ihr Gesicht. Schöner kann die Vorstellung einer Elbschifffahrt kaum sein. Wir zeigen Ihnen die Elbe von Bad Schandau bis nach Meißen. Erkunden Dresden zu Ross, zu Fuß und mit dem Bus. Die Semperoper hat endlich wieder Ihre Pforten geöffnet und lädt zum Konzertant-Abend ein. Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" kommt endlich wieder auf die große Semperbühne. Ein Elbsommer, wie er schöner nicht sein könnte. Sie wohnen im Hotel Bellevue direkt am Elbufer. Kommen Sie also mit uns in das wunderschöne Elbtal.

Programm

1. Tag: „Kutschieren, wie zu August's Zeiten“.

Abholung zu Hause. Gegen Mittag erreichen Sie Dresden - schon von weitem erkennen Sie die markante Silhouette. Dresden ist immer wieder eine Reise wert. Stadtbesichtigung per Kutsche, wie zu Zeiten August des Starken. Um 12 Uhr dann zur Orgelandacht in der Frauenkirche. Wer mag, erklimmt gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter, den Turm der Frauenkirche. Was für ein phantastischer Ausblick. Zur Belohnung laden wir anschließend in die Kurfürstenschenke zu Kaffee und Torte. Am späten Nachmittag beziehen Sie Ihre Zimmer im Bilderberg Bellevue Hotel am Elbufer. Abendessen im Hotel.

2. Tag: „Elbsandsteingebirge“.

Am Terrassenufer steht ein Schiff der Sächsichen Dampfflotte für Sie bereit. Die Reise führt bis nach Bad Schandau. Unterwegs Mittagessen an Bord. Vorbei am märchenhaften Schlosse Pillnitz, nur wenige Flusskilometer thront die legendäre Festung Königsstein über dem Elbufer. In Bad Schandau vom Schiff auf die Bahn. Zuvor gemeinsames Kaffeetrinken am Elbufer. Auf der spektakulären Elbtalroute mit der Bahn zurück nach Dresden. Was für ein toller Elbtag neigt sich dem Ende. Gemeinsames Abendessen in der Altstadt.

3. Tag: „Entlang der Sächsischen Weinstraße“.

Entlang der Weinhänge auf einem historischen Schaufelraddampfer fahren Sie in das Zentrum des berühmten sächsischen Weinanbaugebietes. Auf Ihrer Fahrt über Radebeul und Meißen erreichen Sie die beschaulichen Elbweindörfer Diesbar und Seußlitz. Zu Mittag laden wir in eine der zahlreichen Weinstuben zur Winzervesper. Ein Gläschen Wein, das muss sein. Am frühen Nachmittag sind Sie zurück in Dresden. Nun heißt es Robenwechsel. Genießen Sie den Abend in einem der schönsten Opernhäuser der Welt: Willkommen in der Semperoper. Nach viel zu langer Speilzeitpause öfnet die Sächsische Staatsoper wieder Ihre Türen. Vorhang auf für "Die Enführung aus dem Serail" - ein Singspiel in drei Aufzügen. Am späten Abend sind Sie zurück in Ihrem Hotel.

4. Tag: „Zeitreise“.

Wie sah es in Dresden noch in der Mitte des 18. Jahrhunderts aus? Im 360°-Panorama von Yadegar Asisi im Dresdner Panometer unternehmen Sie eine Zeitreise in die Blütezeit der sächsischen Renaissancezeit. Ein faszinierendes Rundbild offenbart Offensichtliches und Verstecktes. Zum Abschluss Ihrer Reise werden Sie im Carolaschlösschen mitten im Großen Garten, der grünen Lunge der Stadt, kulinarisch verabschiedet. Am Abend sind Sie wieder zurück von Ihrer Sommerreise ins Elbtal!

 

Leistungen

5 Schumann Reisen Treuesonnen

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür einschließlich Reiseleitung
  • 3x Übernachtung, Frühstück im Bellevue Hotel Dresden
  • 2x Abendessen, 3x Mittagessen, 2x Kaffee und Kuchen
  • Schifffahrten im Elbtal
  • Eintritte, Führungen und Programm laut Beschreibung
  • Eintrittskarte Semperoper in Kategorie PK 4
  • ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis

Termine

03.09. - 06.09.2021

Preise pro Person

Preise pro Person in Euro:

im Doppelzimmer   954,-
Einzelzimmerzuschlag      60,-
Zuschläge Semperoper:  
PK 3 8,-
PK 2 25,-
PK 1 31,-