Weihnachtsträume in St. Moritz

WINTERWUNDERLAND IN DEN SCHWEIZER BERGEN
9 Tage Traumweihnacht

Übersicht

Weihnachtstage in der Schweiz – Wintertraum in St. Moritz. Nun – mehr Traumreise geht kaum. St. Moritz ist einer der bekanntesten Ferienorte der ganzen Welt. Sein Name ist als Qualitätsmarke geschützt und steht weltweit für Stil, Eleganz und Klasse. Es gibt Orte auf der Welt, die sind einfach anders als alle anderen. Sie wecken allein mit dem Namen Sehnsüchte und entfachen ein Kopfkino. St. Moritz ist so ein Ort. Ein echter Klassiker. Schließlich sind hier die Winterferien erfunden und die Olympischen Winterspiele zweimal ausgetragen worden. Heute ist St. Moritz die weltweite Nummer Eins unter den Ferienorten in den Bergen. Die berühmte St. Moritzer Sonne scheint durchschnittlich an 322 Tagen im Jahr. Sie ist legendär wie das prickelnde "Champagnerklima". Unser zu Hause über diese Weihnachtstage, das "Waldhaus am See" gehört zu den besten familiär geführten Hotels der Schweiz. Seit über 120 Jahren ist es das einzige Hotel direkt am See und somit ein Unikat. Kein anderes Hotel bietet diese Aussicht, mit Blick über die Berge, den See und St. Moritz. Also, wie üblich bei Schumann Reisen, ein ganz spezielles Ziel…

Programm

1. Tag, 18. Dezember 2023: „Allegra - Willkommen im Waldhaus".

Am Morgen holen wir Sie von zu Hause ab. Gegen 7 Uhr geht´s dann gemeinsam los, im Reisebus gen Süden. Vorbei an München, der Zugspitze und Imst in Tirol nach Graubünden in der Schweiz. Diese Berge. Diese Seen. Dieses Licht! Eine Landschaft wie ein Traum. Wir erreichen nun das Oberengadin, die Süd- und Sonnenseite der Alpen, das Dach Europas. Gemeinsames Abendessen mit Panoramablick.

2. Tag, 19. Dezember 2023: „Corviglia, der Hausberg“.

Hier werden Maßstäbe gesetzt, Weltcup-Rennen und Weltmeisterschaften durchgeführt, Gourmetträume am Pistenrand erfüllt: Der Hausberg von St. Moritz ist eine Legende. Champagnerklima: prickelnd und rein. So auch der Puderschnee. Auffahrt mit der Standseilbahn. Was für ein Panorama. Über dem Silvaplaner See ragt der Corvatsch gen Himmel – auf über 3300. Noch weiter nach oben reckt sich der Piz Bernina, einer der 4000er der Engadiner Bergwelt. Gewaltig! Auf halber Höhe des Hauberges liegt das „Salastrains“ – hier wird kulinarischer genuss groß geschrieben. Einkehr zum ausgiebigem Mittagessen. Wer Lust hat spaziert mit bis runter nach St. Moritz – Ort. Alternativ bestellen wir Pferdeschlitten zur Bergbahn hinab. Ein absoluter Traumtag!

3. Tag, 20. Dezember 2023: „Per Heli auf den Gipfel".

Gestern bewunderten wir den Corvatsch vom Hausberg aus. Heute wollen wir rauf. Allerdings nicht so wie fast alle Gäste, per Seilbahn, sondern mittels Hubschrauber. Doch halt - erst ergötzen Sie sich an noch mehr Panoramen. Etliche 4 Tausender Gipfel unter Ihnen, blau und weiß glitzern die Gletscher in der Sonne, Skifahrer und Snowboarder im "Ameisenformat" - Rundflug mit Swiss Helikopters. Und dann bringt sie der Heli hoch zum Corvatsch - Mittagessen mit Rundblick. Mittels Gondel wieder hinunter oder per Ski durch den Pulverschnee.

4. Tag, 21. Dezember 2023: „Märchenhaft"

wird auch dieser Tag in St. Moritz. Winterspazieren um den See. Vom rechten Seeufer aus dominieren die Berggipfel die Szenerie. Scharf zeichnen sie sich vom blauen Himmel ab. Blendend weiß glitzert der Schnee in der Sonne. Weiter unten tiefverschneite Wälder – wie im Wintermärchen. Vom anderen Seeufer aus blicken Sie auf die „Skyline“ von St. Moritz. Stolz recken sich die Türmchen des Grand Hotel Des Bains, des weltberühmte Badrutt´s Palace oder des Carlton über die Nachbargebäude. Damit unterstreichen sie die „Sonderstellung“ der renommiertesten Luxusherbergen der Schweiz. Andere Häuser verstecken ihren Luxus und liegen eher ruhig am Rande.

5. Tag, 22. Dezember 2023: „Vom Morteratsch zum Philosophenberg ".

Am Morgen Spaziergang auf dem Gletscherweg zur Zunge des Morteratsch Gletschers, immerhin der drittlängste der Ostalpen. Der Winter hat den Bergbach in eine endlose Eisskulptur verwandelt. Über Ihnen kreist der Steinadler auf der Suche nach Beute. Was für ein Naturspektakel. Zu Bündner Spezialitäten fahren wir gemeinsam auf den Muottas Muragl. Die historische Standseilbahn rattert schon seit mehr als 100 Jahren hinauf auf den Berg. Die Aussicht von Muottas Muragl ist die wohl schönste im ganzen Oberengadin. Unten im Tal präsentieren sich die fünf Oberengadiner Seen in ihrer ganzen Pracht, aufgereiht wie an einer Perlenschnur. Oben bleibt der Blick an den eindrücklichen Gipfeln und Gletschern des Berninamassivs hängen. Spaziergang auf dem Weg der Philosophen. Schon Arthur Schopenhauer und Friedrich Nietzsche atmeten hier die klare Bergluft und waren begeistert von den Panoramen. Hier oben haben die Steinböcke ihr Revier. Also Augen auf und Staunen. Einkehr im 100-jährigen Berghotel zu Schweizer Spezialitäten. Wer Lust hat kommt am Nachmittag mit auf eine rasanteste Rodelpartie hinab ins Tal.

6. Tag, 23. Dezember 2023: „Bernina Express".

Freie Sicht auf Morteratsch Gletscher, Lago Bianco oder das Valposchiavo: Die höchste Bahnstrecke über die Alpen führt in Schlangenlinien und ohne Zahnrad auf das Dach der Rhätischen Bahn, das Ospizio Bernina auf 2.253 Meter über Meer. Die Panoramawagen bieten rundum freie Sicht auf die märchenhafte Winterlandschaft mit verschneiten Bergspitzen, Gletschern und vereisten Wildbächen. Die berühmte Strecke zwischen St. Moritz, Valposchiavo und Tirano gehört zum UNESCO Welterbe. In Tirano angekommen, besuchen wir die Osteria Roncaiola. Verkostung italienischer Spezialitäten. Weiter geht es dann per Reisebus wieder zurück ins Waldhaus nach St. Moritz.

7. Tag, 24. Dezember 2023: „Heiligabend im Winterwunderland"

Sie haben die Wahl: wir können einen nahen Weihnachtsmarkt besuchen, nochmal auf die Corviglia und zu Piz Nair oder lieber ein Winterspaziergang, Schneeschuhwandern oder auf die Langlaufloipen. In jedem Fall genießen Sie heute nochmal so richtig Ihren Traumurlaub. Wir stehen Ihnen zur Verwirklichung Ihres persönlichen Urlaubstraums natürlich wie gewohnt zur Seite - versteht sich. Am Abend gemeinsames Weihnachtsdinner im Waldhaus. Und vielleicht noch einen Whisky in der Bar? Schließlich ist Devil´s Place im Waldhaus die größte Whiskybar der Welt (steht sogar im Guiness Buch). Sie können aus sage und schreibe 2.500 Sorten Whisky wählen. Na wenn Sie da nicht Ihren weihnachtlichen Lieblingswhisky finden...

8. Tag, 25. Dezember 2023: „Glacier Express".

Die Panoramafahrt im Glacier Express durch die Schweizer Alpen prägt sich ein – mit Höhepunkten vom Anfang und bis zum Ende. Am Wegesrand türmt sich der Schnee meterhoch. Die Tannen biegen sich von der Last des weißen Winters. Vom mondänen St. Moritz schlängelt sich der Glacier Express durch das Albulatal. Weiter geht die Fahrt im Glacier Express durch die Rheinschlucht, den Grand Canyon der Schweiz. Disäntis erreichen wir gegen Mittag. Zurück ins Waldhaus per Reisebus.

9. Tag, 26. Dezember 2023: „Ade - uf widerluege".

Nochmal richtig Frühstück genießen - mit Panoramablick versteht sich. Dann heißt es Abschied vom Waldhaus am See und dessen netten Menschen. Heimwärts über den Julierpass nochmals wunderbare Panoramen genießen. Im Rheintal Berge und Gipfel bewundern und sich an die letzten Tage erinnern. Rückblick auf einen einzigartigen Traumurlaub, einen einzigartigen Urlaubsort und ein einzigartiges Ferienhotel.

Leistungen

10 Schumann Reisen TreueSonnen

• Fahrt ab/an Haustür inkl. Reiseleitung
• 8x Übernachtung, Frühstück und Abendessen im Hotel Waldhaus am See in St. Moritz
• 4x Mittagessen in ausgewählten Restaurants
• Weinprobe im Weinkeller vom Waldhaus
• Fahrt im Bernina und im Glacier Express
• Schumann Reiseleitung, Eintritte, Bergbahnen laut Programm
• halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis auf Anfrage

Termine

18.12. - 26.12.2023

Preise pro Person

im Doppelzimmer 2.897,-
Einzelzimmerzuschlag 400,-
Zuschlag Seeblick auf Anfrage