Zurück

Zwischen Watzmann und Königssee

JAHRESWECHSEL IM STOLL´S HOTEL ALPINA
9 Tage Jahreswechsel am Königssee

Wie ein smaragdgrüner Spiegel liegt der traumhafte Königssee zwischen steil aufragenden Felswänden mitten im Nationalpark Berchtesgaden. Der berühmte Malerwinkel hat schon viele Künstler inspiriert, dieses atemberaubende Naturschauspiel festzuhalten. Wasserfälle speisen den bis zu 200 Meter tiefen, fjordartigen See, der als der sauberste Deutschlands gilt. Vom Roßfeld genießen Sie einzigartige Ausblicke. Neben der faszinerenden Naturlandschaft ist Salz der größte Schatz. Spurensuche. Berchtesgaden und Bad Reichenhall sind mit dem weißen Gold reich geworden. Salzburg hat es sogar im Namen stehen. Hier wurde Mozart geboren. Auch dem großen Komponisten widmen wir einen Tag. Ihr Gastgeber während dieses Jahreswechsels wird das Stoll´s Hotel Alpina sein. Weitere Informationen zum Hotel finden Sie unter: Stoll's Hotel Alpina

1. Tag, 26. Dezember: „Bad Aibling" - erste Station Ihrer Reise, hier laden wir zu Kaffee und Kuchen ein.

Weiter an den Königssee, Familie Stoll heißt Sie in Schönau herzlich willkommen. Leckeres Weihnachtsessen zum 2. Feiertag.

2. Tag, 27. Dezember: „Der Königssee“.

Spieglein, Spieglein an der Wand , wie heißt der schönste See im ganzen Land? "Der Königssee", so könnte die Antwort lauten. Kein Wunder natürlich, denn mit seinem kristallklaren, smaragdgrünen Wasser verbreitet er eine einzigartig verzauberte, märchenhafte Stimmung. Zahlreiche Fische tummeln sich in seiner Tiefe und auf der Wasseroberfläche spiegeln sich malerisch die schroffen Felsenwände des großen Watzmanns und seiner Kinder. Besonders romantisch im Winter - die Wasserfälle sind zu märchenhaften "Eisorgeln" erstarrt und Schnee glitzert im Sonnenlicht.

3. Tag, 28. Dezember: „Roßfeld und Enzian".

Mit dem Reisebus hinauf, über den Obersalzberg auf die Roßfeldpanoramastraße. Immer wieder einzigartige Panoramen und herrliche Rundblicke. Da das gewaltige Bergmassiv des Hohen Göll, dort der Kehlstein, Dachsteingebirge und Untersberg, über das Berchtesgadener und das Salzburger Land schweift der Blick. Am Nachmittag kehren Sie beim Grassl ein. Aus den Wurzeln der Enzianblumen wird ein wunderbarer Schnaps destilliert.

 

4. Tag, 29. Dezember: „Salzspuren“.

Bad Reichenhall - der Name der Stadt ist geprägt durch das Markenzeichen: "reiches Hall“. Das natürliche Salzvorkommen – die AlpenSole – hat die Stadt bekannt und reich gemacht. Dann Berchtesgaden - beeindruckende Reise in das Innere des Salzberges. Eine Reise aus der Vergangenheit in die Zukunft, die sich fortsetzt auf dem Spazierweg zum Bergmandl im Pulverturm und zum 350 Jahre alten Stollen "Moserrösche". Ein Erlebnis zum Staunen. Im Salzbergwerk Berchtesgaden wird auch heute noch Salz abgebaut, wie eh und je erfolgt der Abbau in sogenannten Sinkwerken.

5. Tag, 30. Dezember: „Wolfgang Amadeus Mozart“.

Erst gegen Mittag fahren Sie nach Salzburg. Nirgends sonst werden der Mensch Wolfgang Amadeus Mozart und seine Musik so lebendig spürbar wie in seinem Geburtshaus. Auf drei Stockwerken erfahren Sie Details zu den Lebensumständen Mozarts: Wie er aufwuchs, wann er zu musizieren anfing, wer seine Freunde und Gönner waren, seine Beziehung zu seiner Familie, seine Leidenschaft für die Oper und anderes mehr. Am Abend hören Sie seine Melodien. Festliches Dinner Konzert auf der Festung. Was für ein Finale Ihrer Reise. Am späteren Abend zurück in Ihrem Hotel.

6. Tag, 31. Dezember: „Ramsau und Silvesterball“.

Ein echtes Bergsteigerdorf ist die Ramsau im Nationalpark Berchtesgaden am Fuß des Watzmann und romantisch wie aus dem Bilderbuch obendrein. Winterspaziergang am Hintersee. Gemeinsames Mittagessen. Derweil laufen im Hotel die Vorbereitungen für den Silvesterabend. Ein gemütlicher Silvesterabend mit Musik und Feuerwerk vor der Kulisse der Berchtesgadener Alpen erwartet Sie. 

7. Tag, 1. Januar: „Pferdeschlitten“.

Prosit Neujahr. Ausgiebiges Frühstück und dann raus an die frische Luft. Gemeinsamer Winterspaziergang mit Glühwein. Am Nachmittag dann gemächlich mit Pferdeschlitten durch den Winterwunderwald.

 

 

8.Tag: – 2. Januar: „Altötting“.

Ihre Rückreise führt Sie zunächst in den Wallfahrtsort Altötting. Besuch der päbstlichen Basilika St. Anna. Ein prächtiger barocker Kirchenbau. Ihren Heimatort erreichen Sie dann am Abend. Ein wunderbarer Urlaub über den Jahreswechsel geht zu Ende.

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus ab/an Haustür
  • 7x Übernachtung, Frühstück, Abendessen im Stoll´s Hotel Alpina
  • Schumann Reiseleitung, Programm, Eintritt und Transfers laut Beschreibung

Termine

26.12.19 - 02.01.2020

Preise

im Doppelzimmer 1599,-
Kinder bis 12 Jahre  999,-
Einzelzimmerzuschlag 200,-

Bewertungen

Qualität

4.9 / 5

Weiterempfehlen

5 / 5

Besser als andere Anbieter?

4 / 5

Qualitäts-Bewertungen im Detail

Frage Qualität 1
4.7 / 5
Frage Qualität 2
4.7 / 5
Frage Qualität 3
4.7 / 5
Frage Qualität 4
5 / 5
Frage Qualität 5
5 / 5
Frage Qualität 6
5 / 5
Frage Qualität 7
5 / 5
Frage Qualität 8
5 / 5
Frage Qualität 9
5 / 5
Frage Qualität 10
5 / 5
Frage Qualität 11
5 / 5
Frage Qualität 12
5 / 5
Frage Qualität 13
5 / 5
Frage Qualität 14
5 / 5
Frage Qualität 15
5 / 5
Frage Qualität 16
5 / 5
Frage Qualität 17
4.7 / 5
Frage Qualität 18
5 / 5
4.6 / 5

Gast auf Reisen, 19.02.2019

Tolle Organisation

Es gibt absolut nichts negatives!

4.7 / 5

Gast auf Reisen, 19.02.2019

Alles war einfach wunderbar!

Die Haustürabholung ist spitze!

4.7 / 5

Gast auf Reisen, 19.02.2019

Die gesamte Reise war sehr schön!

Es gibt keinerlei Kritik!

Weitere Bewertungen lesen